Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Bergsport macht Spaß, birgt aber auch Risiken, und jede Tour braucht eine gute Vorbereitung aller Teilnehmer. Bitte lest die folgenden Informationen, wenn ihr dabei sein wollt.

Für Gemeinschaftstouren ist keine schriftliche Anmeldung erforderlich. Ruft früh genug bei uns an oder schickt eine Mail. Bedenkt, dass unter Umständen Hüttenplätze gebucht werden müssen.

Das Anmeldeformular für Ausbildungen und Führungstouren könnt ihr herunterladen, ausdrucken, und dann ausgefüllt und unterschrieben zurückmailen. Da wir begrenzte Teilnehmerzahlen haben, ist eine frühzeitige Anmeldung anzuraten.

Der Haftungsausschluss wird vor Beginn der Tour von allen unterschrieben.

Teilnahmebedingungen
  1. Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Mitglieder des DAV, vorrangig Mitglieder der Sektion Schwabach (DAV Mitglied werden).

  1. Informationen

Diese sind den Ausschreibungen zu entnehmen. Interessenten können sich darüber hinaus bei den Unternehmungsleitern genauere Informationen über die Unternehmung, die Anforderungen und die erforderliche Ausrüstung einholen.

  1. Anmeldung

Die ausgefüllten Unternehmungsanmeldungen müssen bei der Hochtourengruppe per E-Mail (Hochtouren@dav-sc.de) eingereicht werden und sind für den Teilnehmer verbindlich. Für die Sektion wird die Anmeldung erst durch die schriftliche Teilnahmebestätigung durch den Unternehmungsleiter verbindlich.

  1. Vorbesprechung

Rechtzeitig vor den Unternehmungen informieren die Unternehmungsleiter die Teilnehmer über die organisatorischen Abläufe. Dies kann per E-Mail oder in Form einer Vorbesprechung geschehen.

  1. Rücktritt des Teilnehmers

Bei Rücktritt des Teilnehmers bis vier Wochen vor Beginn der Unternehmung wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 € erhoben. Ab vier Wochen ist die komplette Gebühr zu entrichten.

  1. Absage durch die Sektion

Bei ungenügender Teilnehmerzahl, aus Wetter- oder Sicherheitsgründen, oder bei Ausfall eines Leiters, ist die Sektion berechtigt, die Unternehmung abzusagen oder das Ziel zu verändern. Im Falle einer Absage werden die bereits gezahlten Gebühren vollständig erstattet.

  1. Abbruch der Unternehmung

Bei Abbruch der gestarteten Unternehmung aus Sicherheitsgründen oder aus anderem besonderen Anlass besteht kein Anspruch auf Erstattung der Gebühren. Eine mangelhafte Erfüllung des Angebots kann daraus nicht abgeleitet werden.

  1. Gebühren

Die Unternehmungsgebühren pro Teilnehmer sind in den Ausschreibungen angegeben, und werden nach der Teilnahmebestätigung durch den Unternehmungsleiter, etwa vier Wochen vor dem Termin der Unternehmung, vom angegebenen Konto abgebucht. Ohne Bankeinzugsermächtigung kann die Anmeldung nicht berücksichtigt werden. Soweit nicht anders angegeben ist, umfasst die Gebühr nur die Kosten für die Unternehmungsleitung. Die Kosten für Fahrt, Verpflegung, Unterkunft, Eintritte, Lifte usw. trägt der Teilnehmer selbst.

  1. An- und Abfahrt

Die Fahrt zum und vom Unternehmungsort ist Sache der Teilnehmer. Es werden nach vorheriger Absprache in der Regel Fahrgemeinschaften ab/bis Schwabach gebildet.

  1. Haftung

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Anerkennung des Haftungsausschlusses der Sektion Schwabach ist Voraussetzung für eine Teilnahme. Sie ist vor Beginn der Unternehmung von allen Teilnehmern zu unterschreiben.